Fahne_Deutsch Fahne_England
Fahne_Frankreich
Lenz-Musik Wiesbaden

Lenz-Musik Wiesbaden

2013 12 4 Advent Duo

Willkommen bei Lenz-Musik Wiesbaden.

Sie erhalten hier Informationen über:

Gesamtbersicht der Seite

das Orgel-Duo
Iris und Carsten Lenz


Online-Shop für CDs und DVDs

Telemann-Chor Ingelheim

Kinder- und Jugendchorchor des Dekantes Ingelheim  

Orgelprojekt Saalkirche
Eine Skinner-Orgel für Deutschland,
Skinner-Orgel Op. 823 aus Passaic/USA

Konzerte in der Saalkirche 2014  Skinner-Orgel


Fotos Aufbau Skinner-Orgel

Sponsorenlauf 17. Mai
 

Aktuell:

Bestellmöglichkeit für CDs und DVDs
im Online-Shop

 

Die neue Video-DVD und CD mit der Skinner-Orgel

“Eine Königin aus Passaic/USA erwacht in Ingelheim am Rhein” ist ab sofort lieferbar. Bestellung hier

DVD Faszination Skinner-Orgel Königin grCD Faszination Skinner-Orgel Königin gr

 


Konzerte in der Saalkirche


 

Freitag, 10. Oktober 2014, 19.30 Uhr
Cello und Orgel
direkt zur kostenfreien Sitzplatzreservierung für das Konzert Cello und Orgel (BITTE BEACHTEN: die Reservierung gilt bis 20 Minuten vor Konzertbeginn, nicht belegte Plätze werden ab diesem Zeitpunkt weiter gegeben)
2014 10 Cello
Cello: Jérémie Maillard (Paris),Orgel: Carsten Lenz
Durch einen großen Glücksfall konnte der Cellist Jérémie Maillard aus Paris für ein Konzert in der Saalkirche gewonnen werden. Er ist Cellist im weltbekannten Orchester von „Radio France“ in Paris. Gemeinsam mit Carsten Lenz an der Skinner-Orgel wird er Kompositionen u.a. von J. S. Bach, A. Vivaldi, M. Bruch, F. Mendelssohn Bartholdy spielen.

Jérémie Maillard
schloss sein Studium am Conservatoire National de Paris mit dem 1. Preis ab. Weitere Studien folgten in Deutschland und England (Royal Northern College of Music). Er gewann mehrere 1. Preise in internationalen Wettbewerben. Konzerte führten ihn bisher durch Europa und Asien. Mehrere CD -Einspielungen. Er ist zurzeit Cellist im Orchester von Radio France.




Freitag, 24. Oktober 2014, 19.30 Uhr
Klaviermusik bei Kerzenschein
Für dieses Konzert gibt es keine Platzreservierung im Vorfeld - die Bestuhlung wird an den Standort des Flügels und die Kerzenaufbauten angepasst.
Es gibt am Konzerttag genügend freie Plätze.

2014 10 Reimann
Duysen-Flügel: Wolfgang Reimann
Der Pianist und Organist Wolfgang Reimann möchte an diesem Abend die Konzertbesucher in einem Konzert mit besonderer Atmosphäre verzaubern.
Der Kirchenraum wird stimmungsvoll in Kerzenlicht getaucht und es erklingt der wertvolle Duysen-Flügel der Saalkirche aus dem Jahr 1892/93). Wolfgang Reimann wird Stücke aus Felix Mendelssohn Bartholdys lyrischem Klavierwerk „Lieder ohne Worte“ spielen, bei denen sowohl Tonkaskaden durch das Halbdunkel der Kirche perlen als auch zarte Stimmungen und bezaubernde Klanggemälde den Raum durchdringen.



Freitag, 7. November 2014, 19.30 Uhr
Gitarrenorchester und Orgel
direkt zur kostenfreien Sitzplatzreservierung für das Konzert Gitarrenorchester und Orgel (BITTE BEACHTEN: die Reservierung gilt bis 20 Minuten vor Konzertbeginn, nicht belegte Plätze werden ab diesem Zeitpunkt weiter gegeben)
2013 Fr 04 Gitarrenorchester
Rheinklang Gitarrenorchester, Skinner-Orgel: Carsten Lenz

Nach dem erfolgreichen Konzert im vergangenen Jahr ist das Gitarrenorchester erneut in der Saalkirche zu hören. Dieses Mal gibt es bei einigen Stücken die einmalige Gelegenheit, das Gitarrenorchester gemeinsam mit der Skinner-Orgel zu erleben. Gerade der perkussive Klang der Gitarren in Kombination mit den liegenden Orgelklängen macht den besonderen Reiz aus. Auf dem Programm stehen Kompositionen u.a. von G. Fauré: Pavane, W. A. Mozart: Romanze aus der kleinen Nachtmusik, F. Smetana: Die Moldau, H. Strobel: “Eklipse”.
Das R(h)einklang Gitarrenorchester steht unter der Leitung von Komponist Heinz Strobel. Das Ensemble spielt Werke aus verschiedensten Epochen, die für diese Besetzung (bestehend aus acht Gitarren und einem Bass) mit passenden Arrangements in Einklang gebracht werden.
 



Freitag, 21. November 2014, 19.30 Uhr
Trompete/Alphorn und Orgel
direkt zur kostenfreien Sitzplatzreservierung für das Konzert Trompete/Alphorn und Orgel (BITTE BEACHTEN: die Reservierung gilt bis 20 Minuten vor Konzertbeginn, nicht belegte Plätze werden ab diesem Zeitpunkt weiter gegeben)
2013 Fr 05 Trompete
Trompete/Alphorn: Rupert Hofmann, Orgel: Carsten Lenz
Der beliebte Konzert-Klassiker erstmals mit der Skinner-Orgel: Trompete/Alphorn und Orgel. Rupert Hofmann und Carsten Lenz spielen Kompositionen von J. Stanley: Trumpet Voluntary, P. Baldassare: Sonate F-Dur für Trompete und Orgel, R. Bartesch: Touched by Mozart für Alphorn und Orgel, G. Verdi: Adagio für Trompete und Orgel, G. Ropartz: Andante et Allegro u.a.

Rupert Hofmann
Beginn des Trompetenspiels mit acht Jahren im heimatlichen Musikverein. Musikstudium in Mainz, vor einigen Jahren Begegnung mit Günther Beetz, entscheidende künstlerische Beeinflussung im Rahmen privater Studien. Konzerte im In- und europäischen Ausland. Seit einigen Jahren intensive Beschäftigung mit dem Alphorn, 2010: erste CD “Funkhorn” für Alphorn und Bigband.
.